Gruppenfoto Bioelectrochemistry 2019

Bioelectrochemistry, surfaces and more 2019

Am 6. Februar 2019 fand in den Räumen des UFZ Tullns das Symposium “Bioelectrochemistry, surfaces and more 2019” statt. 

Dieses Symposium, gemeinsam ausgerichtet durch AIT und CEST ermöglichte hochkarätigen Forschern aus den Gebieten der Bioelektrochemie und der Oberflächenphysik die Vorstellung ihrer Forschungsgebiete vor einem bunt gemischtem Publikum. Dabei stammten die Gäste nicht nur aus Österreich, sondern auch aus Deutschland, Frankreich und Argentinien.

Dieses Symposium wurde auch als offizielle Eröffnung der Räumlichkeiten in Tulln genutzt, wo die Mitarbeiter der Area 3 – Bioelelectrochemistry ihre Arbeiten durchführen.

CEST